Seitenbereiche

Wirtschaft ist die dominierende Kraft unserer Gesellschaft. Zukunft ist, was wir als Gesellschaft daraus machen.

Inhalt

Kurzportrait

  • Geld ist tabu  -  Gefragt sind Hilfestellungen durch Sachspenden, Know-how...
  • Kurz & konkret - Nur Angebot und Nachfrage werden diskutiert und verhandelt. Keine Infostände.
  • Verbindlich & fair - Unterstützung vor Ort im Finden passender Partner durch ehrenamtliche Makler.
  • Transparent & wirksam - Veröffentlichung der zwischen Unternehmen und Gemeinnützigen getroffenen Engagement-Vereinbarung.
  • Sinnvoll & symbolisch - Finanzielle Wertfeststellung der vereinbarten Engagements nach einfachsten Kriterien durch unabhängige  Prüfexperten.

Wirtschaft ist die dominierende Kraft unserer Gesellschaft. Zukunft ist, was wir als Gesellschaft daraus machen.

Der Lebensnetze-Marktplatz ist ein Treffpunkt, der es ermöglicht, individuelle soziale Partnerschaften zwischen Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Organisationen in die Wege zu leiten. Den Engagements sind dabei weder in der Form noch im Umfang oder Inhalt Grenzen gesetzt.

Auf diesem Marktplatz werden Kooperationsprojekte gehandelt, bei denen Angebot und Nachfrage den Tausch bestimmen. Wirtschaftsunternehmen, Verbände, Kommunen u.v.a. bilden die Angebotsseite des Lebensnetze-Marktplatzes. Sie bringen ihre Kompetenzen und ihr Personal für das Engagement an gemeinnützigen Anliegen ein. Diesem Angebot steht die Nachfrage gemeinnütziger Organisationen gegenüber, die für ihre Projekte Unterstützung suchen.

Einziges Tabu am Lebensnetze-Marktplatz ist – Geld. Angeboten bzw. nachgefragt werden also ausschließlich konkrete Sachspenden, Know-how in Form einer spezifischen Beratung, oder auch Manpower – zum Beispiel als aktive Mitarbeit in einem konkreten gemeinnützigen Projekt.

Kommunikation auf Augenhöhe:

Chancen für gemeinnützige Organisationen durch eine Teilnahme am Lebensnetze-Marktplatz

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind die Möglichkeiten der öffentlichen Hand in der Finanzierung gemeinnütziger Strukturen – so unverzichtbar diese anerkanntermaßen auch sind – rasch ausgeschöpft. Dennoch gibt es bei vielen engagierten Menschen das Bedürfnis, selbst einen Beitrag zu leisten, Werte zu stützen, die man als wichtig erachtet, gesellschaftlich nicht nur zu reagieren, sondern zu agieren, um ein erkennbares Zeichen der Solidarität zu setzen.

Der Lebensnetze-Marktplatz setzt genau hier an und versucht, Unternehmen, die helfen möchten, zusammenzubringen, mit gemeinnützigen Organisationen, die diese Hilfe dringend brauchen. Vielleicht ist es nur „ein Tropfen auf den heißen Stein“. Vielleicht ist es aber auch der Beginn einer großartigen – vielleicht sogar langfristigen Engagement-Partnerschaft, in der beide Seiten für sich ganz neue Möglichkeiten der gesellschaftlichen Artikulation entdecken.

 

Kontaktieren Sie uns!

Klaus Falkinger, Geschäftsführer

Anschrift:

Institut Lebensnetze

Institut Lebensnetze Institut Lebensnetze

Böhmerwaldstraße 16
4020 Linz
Österreich

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.